31.08.2019

Sommerfest KGV Riemke

Mit dem pünktlichen Beginn um 12 Uhr bis hinein in tiefste Nachstunden war es nicht nur eins der längsten sondern auch eins der gemütlichsten und schönsten Feste der vergangenen Jahre. Das war jedenfalls die einhellige Meinung der Besucher*innen unseres diesjährigen Sommerfestes.

Die Planung für das Fest begann bereits vor Monaten und dank der Unterstützung durch die ehrenamtlichen Helfer*innen konnten wir alle Aktivitäten durchführen, die wir uns gewünscht und geplant hatten. Zu erwähnen wären die Imker*innen, die regelmäßig Führungen durch ihren Garten veranstalteten, um allen Interessierten das Leben der Honigbienen näher zu bringen. Die Falken, ebenfalls ein Teil unseres Kleingartenvereins, hatten Attraktionen für die Jüngsten in Form einer Hüpfburg und einer Rutschbahn aufgebaut. Ein Fahrradparcour lehrte besonderes Geschick im Umgang mit dem Zweirad und auch das Ponyreiten ist immer wieder ein beliebter Teil unsers Sommerfestes.

Ein großer Dank gebührt auch den Kleingärtner*innen, die sich am Tag zuvor bei 40°C in die Küche stellten um Kuchen zu backen, der als Spende dem Verein zu gute kam. Nicht zu vergessen die vielen Helfer*innen an den Essens- und Getränkeständen, die stundenlang in brütender Hitze für das leibliche Wohl der Gäste sorgten

Wie geplant begann um 19:30 Uhr die Liveband "seasick fish" mit ihrem Bühnen-programm und spielte bis 22 Uhr ohne Pause und begeisterte mit ihrem Pop und Rock Covern das Publikum. 

Bedanken möchten wir uns bei allen, die schon im Vorfeld bei der Planung dabei waren und die vielen Arbeiten erledigten, ohne die ein solches Fest nicht durchführbar wäre. Wir haben alle der Hitze getrotzt und allen ein wunderbares Fest beschert und das 150 Tage vor Weihnachten.

 

Marek Nierychlo (Öffentlichkeitsarbeit)