Stadtverband Bochum der Kleingärtner e.V. AktuellesArchivEinweihung und Übergabe des neuen Verbandszentrums
16.09.2016

Einweihung und Übergabe des neuen Verbandszentrums

Am Freitag, dem 16. September, wurde in einem Festakt das neue Verbandszentrum der Bochumer Kleingärtner eingeweiht. Vertreter aus Politik und Verwaltung, langjährige Freunde und Unterstützer, und auch die Vorsitzenden aus den benachbarten Kleingartenverbänden kamen zusammen.

Bürgermeisterin Gaby Schäfer lobte den großen ehrenamtlichen Einsatz der Kleingärtner, die mit ihrem Wirken einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft und zur Verschönerung des Stadtbildes beitragen. Kleingärten sind Orte der Vielfalt, des Miteinanders und dienen der Bevölkerung mit ihren bunten Blumenschmuck als Erholungsinseln inmitten der Stadt.

Die bestehende Geschäftsstelle des Verbandes „platzte aus allen Nähten“, da in den letzten Jahren der Umfang an Schulungen und Veranstaltungen für Kleingärtner erheblich zugenommen hat. Mit dem Anbau ist es nun möglich, noch mehr Schulungen, Vorträge und Veranstaltungen rund um Gartenthemen, zum Vereinsrecht und für Vorstände anzubieten. Außerdem können Zusammenkünfte und Austausch der immerhin mehr als 80 Bochumer Kleingärtnervereine deutlich einfacher organisiert werden.

Alle Gäste hatten einen schönen und entspannten Abend, es wurde viel gelacht und geredet, und das sterneverdächtige und reichliche, und vor allem selbst gemachte Büffet trug dazu bei, dass sich alle richtig wohl fühlten.

Die Übergabe der neuen Räumlichkeiten an die Bochumer Kleingärtner erfolgte dann am Montag, dem 19. September. Hierzu waren die Vertreter der Kleingärtnervereine geladen, die sich äußerst positiv über den gelungenen Erweiterungsbau äußerten.

Auch dieser Abend wurde genutzt um Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen und Erfahrungen in der Vereinsführung auszutauschen.

Kirsten Eichberg

(Schriftführerin Stadtverband)